23. Juli 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell
Straßenname Dossestraße

Eröffnung der Durchwegung Dossestraße

Am Mittwoch, dem 05.05.2010 eröffnet die Bezirksstadträtin Jutta Kalepky im Friedrichshainer Sanierungsgebiet Traveplatz-Ostkreuz die Durchwegung von der Scharnweber- zur Dossestraße. Nach einem Auswahlverfahren mit vier Landschaftsplanungsbüros wurde der Entwurf „Grüne Fuge“ vom Büro Lützow 7 Landschaftsarchitekten zur Realisierung ausgewählt. Zur Formulierung der Aufgabenstellung für das Auswahlverfahren wurde ein Workshop in 2008 durchgeführt, der unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse, die Frauen oder Männer oder die unterschiedliche Generationen an die räumliche Planung stellen, im Vordergrund der Erörterung standen. Im Rahmen des Verfahrens wurden insbesondere auch die für „Genderbelange“ wichtigen Sicherheitsfragen thematisiert, wie die gemeinsame Nutzung der Wegeverbindung von Fußgängern und Fahrradfahrern als auch z.B. das subjektive Sicherheitsgefühl bei der Nutzung in der Dunkelheit (Angsträume, Beleuchtung) und nicht vorhandener Anlieger, d.h. Mangel an sozialer Kontrolle. Ein Ergebnis des Workshops war die Forderung nach einer Beleuchtung der Durchwegung, die auch erfüllt werden konnte. Die Durchwegung führt entlang einer ca. 35 m langen Brandwand des Wohngebäudes Scharnweberstraße 59, die mit Zustimmung des Eigentümers, der Wohnungsbaugesellschaft Mitte, durch den Künstler Victor Ash gestaltet worden ist. In 2005 ist mit der Planung begonnen worden, als die beiden Kindertagesstätten an freie Träger übertragen worden sind: – Scharnweberstr. 60, Kita Hopsekäse vom Humanistischen Verband – Scharnweberstr. 61, Kita Regenbogenfisch der evangelischen Kirche Durch die Neuordnung der Flächen und deren Zuschnitte konnte neben den bedarfsgerechten Freiflächen für die Kindertagesstätten ein öffentlicher Spielplatz an der Dossestraße 1, das „Affentheater“ und die jetzt eröffnete Durchwegung eingepasst werden. Mit der Fertigstellung der Durchwegung sind die Sanierungsziele für den Block 70 vollständig umgesetzt. Für Rückfragen steht Ihnen die Sanierungsbeauftragte BSM mbH, die auch als Maßnahmenträger das Vorhaben umgesetzt hat, zur Verfügung. E-Mail Telefon 896 003 126 E-Mail Telefon 896 003 199 J. Kalepky Bezirksstadträtin