16. Januar 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell

Ein Tag im März

1848: In Europa gärt es. Das Volk erhebt sich, fordert mehr Mitbestimmung und Freiheiten. Soldaten marschieren auf. Auch in Berlin gibt es Unruhen, am 18. März werden Barrikaden errichtet. Eine kleine Schar Landschaftsgärtner begutachtet währenddessen den fast fertiggestellten Volkspark im Osten der Stadt – und rutscht unerwartet ins Zeitgeschehen.

Parkidyll oder Revolte? Szenische Entdeckungstour „Ein Tag im März“ führt mit Theater durch den Volkspark Friedrichshain

Einer fiktiven Handlung folgend begibt sich das Publikum der szenischen Entdeckungstour „Ein Tag im März“ in einer spielerischen Mischung aus Theater und Stadtspaziergang an spannende Orte im Volkspark Friedrichshain. Dabei werden die Teilnehmer auf charmante Art in diese ungewöhnliche Entdeckungsreise eingebunden und erfahren Wissenswertes und Amüsantes über den Park und seine Geschichte. Hier treffen Freiheitskämpfer auf Flaneure, Grillexperten auf Dauerläufer, Trümmerfrauen auf Bilderdiebe und Miethaie auf Märchengestalten.

„Ein Tag im März“ ist der bereits neunte Teil einer Reihe szenischer Entdeckungstouren, die „Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte“ seit 2009 an unterschiedlichen Orten in Berlin erfolgreich durchführt. Bisherige Themen und Touren waren u.a. 2009: „Projekt Entenschnabel“ zum Leben mit der Mauer als Gartenzaun; 2010: „Die große Reise des Herrn von H.“ mit Alexander von Humboldt durch das Gestern und das Heute, durch Tegel und den Rest der Welt sowie 2012/2014: oder „Die Borsig-Verschwörung“ über den einst größten Lokomotivproduzenten und durch die ehemaligen Borsigwerke in Tegel.

Schauspiel und Konzeption:
Florina Limberg, Florian Oberle, Eva-Maria Reimer und Sebastian Teutsch.

Weitere Informationen: www.kirschendieb-perlensucher.de/projekte

Termine:
Sa, 23. August 2014
So, 24. August 2014
Sa, 6. September 2014
So, 7. September 2014

Uhrzeit: 15 Uhr

Start: Parkeingang Friedenstraße / Landsberger Allee, 10249 Berlin

Eintritt: 10 € / erm. 8 €

Dauer: ca. 2 Stunden

Infos: www.kirschendieb-perlensucher.de

Kontakt:
info@kirschendieb-perlensucher.de
Tel. 030-420 255 21
Mobil: 0151-107 696 88

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Reservierung empfohlen.

Ein Veranstaltung von Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte in Zusammenarbeit mit dem Friedrichshain-Kreuzberg Museum.
Unterstützt aus Mitteln der Kulturförderung Friedrichshain-Kreuzberg.
Herzlichen Dank auch an den Paul Singer Verein!

  • Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte: © Foto: Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte