23. Juli 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell

Jam-Session im Badehaus Szimpla

Jam-Session im Badehaus Szimpla | jeden Donnerstag abwechselnd – „Rose & Roll“ + General Confusion & Freunde – Gastgeber und auch Namensgeber der Rose & Roll-Sessions ist Martin Rose, ein international gefragter Musiker. Als ausgezeichneter Gitarrist und Bassist hat er schon viele Europatourneen bekannter Musiker begleitet und als Dozent gibt er sein Wissen und Können an den Nachwuchs weiter. Bei seinen Sessions im Badehaus Szimpla geht es richtig ab, er und seine Band grooven hier mit jazzigen, souligen und auch rockigen Rhythmen. Und das Publikum groovt dankend mit. Aber damit nicht genug, als Highlight präsentiert er immer wieder hochkarätige Special Guests, wie z.B kürzlich die US-amerikanische Soul / Gospel-Sängerin Dorrey Lin Lyles, von der Martin Rose sagt, sie ist „one of the most powerful soul and gospel voices around“. Als Tochter von Reverend Charles Lyles wurde Dorrey 1970 sprichwörtlich in die Gospelszene hineingeboren. Jam-Session mit General Confusion & Freunde im Badehaus Szimpla jeden 2. Donnerstag more: www.badehaus-berlin.com + www.facebook.com/jam.session.badehaus Boris Kontorowski aka General Confusion trifft sich mit seinen Freunden alle 2 Wochen am Donnerstag zur Jam-Session im Badehaus Szimpla. Zusammen leben sie auf der Bühne ihre Leidenschaft für Boogie Woogie, Swing, Rock & Roll, Country, Jazz und alles gut durchgeschüttelt aus. Das Publikum dankt diesem Enthusiasmus und dieser Spielfreude immer wieder mit ausschweifenden Tanzeinlagen. Keine Frage, es groovt mächtig, wenn der General mit seinen Freunden jammt. Boris Kontorowski ist in der Berliner Musikszene gut vernetzt und ausgesprochen aktiv. Gebürtig aus Russland kommend ist er 2001 nach Berlin gezogen und hat sich schnell in der hiesigen Musikszene eingefunden. So hat er z.B. in der heute sehr bekannten Band Boss Hoss gespielt. Neben den Jam-Sessions im Badehaus Szimpla ist sein aufwendigstes Projekt das 17-köpfige Calyps-Orchester „Lord Mouse and the Kalypso Katz“, für das er die Musik schreibt und arrangiert. Die Combo hat sich in Berlin mittlerweile einen Ruf als wilde und ausgezeichnete Calypso-Band erspielt, deren Auftritte immer einer ausgelassenen Party gleichen. Weitere Bands, in denen sich der General musikalisch auslebt, sind „Teenage Terror“ und „Rue Lascar“. Dreckiger Rock & Roll und gut abgehangener Countryfolk gewürzt mit Swing und Jazz. Boris Kontorowski lebt und liebt diese verschiedenen Musikstile, die sich bei ihm zu einer musikalisch anspruchsvollen und auch gutgelaunten Melange fügen. Boris Kontorowski ist ein vielseitiger und äußerst begabter Musiker. Schon als Kind entdeckte er unter den scharfen Augen seines Vaters, einem Musik-Professor, seine Liebe zum Jazz. Aber es gab erst einmal klassischen Klavierunterricht. Das Spielen der E-Gitarre hat er sich dann als Jugendlicher autodidaktisch erarbeitet. Es folgten Kontrabass und weitere Instrumente. Seinem Können verdankt er eine langjährige Bühnen- und Studioerfahrung. Als Musikdozent unterrichtet er Kontrabass und E-Bass in verschiedenen Stilrichtungen wie Rock & Roll, Rockabilly, Country, Swing, Jazz, Rock und Latin. Über die Bands: http://www.facebook.com/pages/Lord-Mouse-and-the-Kalypso-Katz/140118292713408 http://www.myspace.com/teenageterror http://www.myspace.com/ruelascar