19. November 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell

STORYATELLA Ausgabe 16

Vorhang auf für 13 druckfrische Storys aus dem Bauch der Stadt! Erleben Sie die Verwandlung der deutschen Supermarkt-Verkäuferin von der Königin der Kaufhalle zur unterbezahlten Slalomläuferin zwischen Kassenband und Lager. Nie zuvor lasen Sie so vom Zusammentreffen himmlischer Ausscheidungen und hochmoderner Kunstkritik. Wie ein Politikerinnen-verdrossener Stino durch Runen-affine Tätowierer ein neues Leben in neuer Heimat findet. Drohen im Hochhausflur wie am großstädtischen Badesee lebensgefährliche Zusammenstöße zwischen Tier und Mensch, findet letzterer im Shoppingcenter janz in echt erfüllenden Frieden. Der stete Blick aufs allgegenwärtige Smartphone eröffnet neue Blickwinkel, und steter Redefluss verschafft mächtig Platz am Tisch. „No pain, no gain“, der Preis ist heiß & immer siegt der Mathelehrer. Was auch geschehen mag, das Amt für Wohlwollen sorgt dafür, dass Du nirgendwo gegen rennst – und das neue STORYATELLA erscheint, selbst wenn uns die Abmahnkanzlei des Bösen den letzten Socken vom Fuß klagt. Das alles und noch viel mehr gibt es live auf der Bühne des schönsten Kleinen Theaters unserer Stadt! Ein aktionsreicher Abend mit Storys & Songs, präsentiert von Frank Nussbücker, Andreas B. Vornehm und ihren Gästen. Die musikalische Veredelung liegt in den Händen des einzigartigen Mark Grotjahn. Am SAMSTAG, dem 17. März 2018 um 19.30 Uhr (feucht-fröhlicher Einlass 19.00 Uhr) im ZEBRANO-THEATER am Ostkreuz Sonntagstraße 8, 10245 Berlin. Karten unter: 030 290 494 11, karten@zebrano-theater.de Kartenpreis: 7 Euro