24. April 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell

Mitten im Kiez – Spiel(t)räume und Grüne Inseln

Urban Gardening, Kinder an die Macht, Gartendenkmale neu entdeckt. Wohnen und Leben im Kiez steht im Mittelpunkt, wenn der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten mit Stadtspaziergängen und einer Ausstellung einlädt zur neugierig-kritischen Entdeckungstour zu neusten Berliner Freiräumen. Mitten im Kiez – Spiel(t)räume und Grüne Inseln Neue Freiräume in Friedrichshain und Kreuzberg Stadtspaziergänge Sa 25.08. + So 26.08. Ausstellung vom 20.08. bis 31.08.2012 Kinder an die Macht – jedenfalls wenn Landschaftsarchitekten Schulhöfe und Spielplätze planen. In Kreuzberg haben Schulanfänger die Spielgeräte für den Unterwasser-Welten Spielplatz in der Wrangelstraße ausgesucht. An der Nürtingenschule stellten Hortkinder ihren Hof auf den Kopf und schufen unter dem Motto ‚170 Orte für 170 Kinder‘ ein ungeahnt vielseitiges Pausenareal. Wie ein Schulhof aussieht, auf dem sich autistische Schulkinder wohlfühlen, zeigt das Begegnungszentrum in der Friedrichshainer Marchlewskistrasse und öffnet ausnahmsweise am Wochenende seine Tore. Ob zum Balancieren oder als Treffpunkt für das perfekte Picknick: Das leuchtend gelbe Stadtmobiliar, Windenwurm genannt, das die unscheinbare Lasdehnerstrasse verwandelt, nutzen Kinder wie Erwachsene. Um wilde Pflanzen, urban gardening nach der unbekannten Fukuoka-Methode und Internetsurfen unter freiem Himmel geht es im romantischen Quartierspark, den Bürger für Bürger am Wriezener Bahnhof verwirklichen. Und dass Orte aus vergangenen Jahrhunderten nach einem Relaunch zur noch schöneren grünen Oase werden und kompatibel sind mit Kreuzberger Straßenfesten zeigt sich am Mariannenplatz. Am vierten Wochenende im August bietet der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) wieder die beliebten Gartenwelten. Landschaftsarchitekten führen dann zu neuen Plätzen und Parks im Kiez, alle jüngst entstanden durch das Konjunkturpaket II und Förderprogramme, oft in Kooperation mit den Anwohnern. Eine Gelegenheit, Bilanz zu ziehen, wie sich durch Stadtumbau das Leben im Quartier verändert und eine Chance, den eigenen Wohnort neu zu entdecken. Stadtspaziergänge/ Termine + Ort: Samstag 25.08., 13.00 – 18.00 Uhr, Treffpunkt Marchlewskistr.25, 10243 in Friedrichshain, U Weberwiese Sonntag 26.08., 13.00 Uhr – 18.00 Uhr, Wrangelstr. 11, 10997 Berlin-Kreuzberg, U Görlitzer Bhf. Ausstellung ‚Mitten im Kiez‘/ Termine + Ort: Montag 20.08.2012, 19.00 Uhr Vernissage, Mommsenstr. 64, 10629 Berlin-Charlottenburg Gastkritikerin Kristina Pezzei, Journalistin Ausstellung 20.08. – 31.08.2012, BDA-Galerie, Mommsenstraße 64, 10639 Berlin-Charlottenburg, S Charlottenburg, U Wilmersdorfer Str. Weitere Infos und Route der Spaziergänge siehe flyer und www.bdla-bb.bdla.de