24. März 2019 Berlin - Friedrichshain - lokal . informativ . aktuell

Fragen sie mich nichts, leben sie wohl

Treten Sie ein in dieses seltsam entrückte Etablissement – ein Irgendwas zwischen verlassener Fabriketage, Bar der letzten Gelegenheit, Literatursalon und Varieté. Hier sind sie alle versammelt, die Sonjas und Maschas, die Wanjas und Konstantins, die die Dramen Tschechows bevölkern. Hier sehnen sie sich nach dem Glück, das einfach nicht kommen

lesen Sie mehr

KiezWeihnacht 2013

In wenigen Tagen startet endlich Friedrichshains einziger Weihnachtsmarkt an und in der Samariterkirche. Am 14. und 15. Dezember 2013 jeweils ab 13 Uhr präsentieren sich auf der KiezWeihnacht über 60 Händler (ausverkauft) mit ihren Waren. Zum achten Mal in Folge, seit 2006, findet am dritten Adventswochenende ein beschaulicher Weihnachtsmarkt an

lesen Sie mehr

Bunte Runde im Petersburger Kiez

Am Samstag, 19. Oktober 2013, startet die erste Bunte Runde im Petersburger Kiez. Zu diesem Fest bieten zahlreiche Gewerbetreibenden in ihren Ladengeschäfte einen „Tag der offenen Tür“ mit spannendem Programm an. So können Anwohner und Kiezbesucher z. B. im Musikzimmer in der Matternstraße Instrumente zur Probe spielen, in der AFF

lesen Sie mehr

KiezFührer im Quartier Petersburger Platz

Gewerbetreibende im Quartier „Petersburger Platz“ (zwischen Bersarinplatz – Richard-Sorge-Straße – Landsberger Allee – Hausburgstraße) haben die Möglichkeit sich und ihre Angebote einem neu entwickelten Kiezführer zu präsentieren. Erstellt wird der Kiezführer im Rahmen des Projektes lokal.leben. Der Eintrag ist kostenfrei. Der Kiezführer wird ab Juni im Quartier rund um den

lesen Sie mehr

Traum – Albtraum – Realität

Fantasie und Wirklichkeit – an deren Schnittpunkten drohen wir aus der Realität zu fallen oder in einen Albtraum zu stürzen. Das ist komisch und tragisch zugleich – wir erkennen uns nicht mehr. Wir stehen uns fremd gegenüber. Wir werden uns bewusst, dass wir uns jeden Augenblick verändern, verspüren die Angst,

lesen Sie mehr

Mann ausser Haus

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf dem Boulevard und sitzen im Caféhaus hinter großen Glasscheiben, die bis auf das Straßenniveau hinuntergehen. Sie genießen Ihren Mocca und Ihre Cremetorte und Ihren Cognac oder Sekt – Sie beobachten die Menschen, die vor den Fenstern vorbeigehen, sich treffen, sich begrüßen, sich verabreden.

lesen Sie mehr

Gewerberäume in Friedrichshain

Lokale Gewerbestruktur, quartiersverträglichen Branchenmix, Handlungsempfehlungen und andere Fachbegriffe sind zu hören, wenn es um nicht vermietete Gewerberäume in Friedrichshain-Kreuzberg geht. Seit der Maueröffnung wandelt sich der Bezirk in einer fast unglaublichen Geschwindigkeit. Dabei bleiben die Gedanken zum Erhalt der kleinteiligen Gewerbestruktur mit nachhaltiger Wirkung auf den Kiez meist auf der

lesen Sie mehr

Pension Schönes Neukölln

In der Kiezpension „Schönes Neukölln“ prallt alles aufeinander: ausgeflippte Typen, Gestrandete, Alt 68er, Spießer, Heimatlose, Marxisten, Occupies und natürlich ein Bär. Mit viel schwarzem Humor, aktuellen politischen Themen und Liedern über die Widrigkeiten des Alltags und der tiefen Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit, wird das gemeinsame Leben zu einer skurrilen

lesen Sie mehr

Das Freudenberg Areal

Die Freudenberg Spezialdichtungsprodukte GmbH & Co. KG verließ im Sommer 2012 Friedrichshain in Richtung Adlershof und verkaufte das Areal zwischen Boxhagener Straße und Weserstraße an die Bauwert Investment Group. Diese ist eine der führenden Projektentwickler Deutschlands. Der private Investor soll auf der Grundlage des vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg organisierten städtebaulichen Ideenwettbewerbs

lesen Sie mehr